Die Konzerte

Jeder Konzertort ist auf besondere Weise mit der POW verbunden. Näheres zu den Auftrittsorten der POW finden Sie hier.

Schloss Paretz

Schloss Paretz

Wenn das Wetter es zulässt, spielt das Orchester auf dem Vorplatz des Paretzer Schlosses, der einstigen Sommerresidenz der Königin Luise. Im Anschluss an das Konzert können Publikum und Musiker einen Imbiss vom Grill genießen und den Abend zusammen ausklingen lassen. Außerdem gibt es die Möglichkeit einer kleinen Führung durchs Schloss kurz vor dem Konzert.

Weitere Informationen finden Sie unter: Schloss Paretz

Inselkirche Potsdam-Hermannswerder

Inselkirche Hemannswerder

Die Potsdamer Orchesterwoche ist als ständiger Gast der Hoffbauer-Stiftung der Inselkirche in besonderer Weise verbunden, denn hier findet nicht nur regelmäßig eines der Konzerte statt, sondern sie ist auch der Ort der morgendlichen Andachten und der von der Orchesterwoche musikalisch ausgestalteten Gottesdienste. Nicht zuletzt begleitet das Orchester der Potsdamer Orchesterwoche regelmäßig die Aufführungen der Projektchöre in Hermannswerder.

Weitere Informationen zur Inselkirche Hermannswerder finden Sie unter: Hoffbauer-Stiftung

Klosterkirche Lehnin

Kloster Lehnin

Von Anfang an gastierte die POW jedes Jahr bei den „Lehniner Sommermusiken“ im Kloster Lehnin. In der Klosterkirche des ältesten Zisterzienserklosters der Mark erwartet uns ein treues Publikum. Die romanisch-gotischen Backsteinbauten der Klosteranlage sowie ein Kräutergarten mit Café laden zu einem Spaziergang ein. Weitere Informationen finden sie unter: Klosterkirche Lehnin

Friedenskirche

In der Friedenskirche im Park Sanssouci findet seit mehr als 20 Jahren das Abschlusskonzert der Orchesterfreizeit statt. Sowohl der herrliche Park wie auch die nahe gelegene Potsdamer Altstadt bieten sich an für einen Spaziergang oder Stadtbummel, vor oder nach dem Konzert. Weitere Informationen finden Sie unter: Friedenskirche